/ September 20, 2018/ Allgemein, Borken, Standesämter

Mitte September 2018 durfte ich eine standesamtliche Trauung im Diebesturm in Borken mit einer Hochzeitsreportage begleiten. Dabei sind wunderschöne Hochzeitsfotos entstanden.

Anschließend ging es für die Hochzeitsfotos zum Heimathaus nach Marbeck.

Gefeiert wurde dann bei Beckmann in Heiden.

Mehr über die Trauung im Diebesturm

Das Parken am Diebesturm (heute auch Liebesturm genannt) gestaltet sich leider schwierig. Aber mal ehrlich, als Brautpaar hat man doch sowieso am liebsten einen Chauffeur. Die Gäste parken am besten am Rathaus und gehen durch das Pättchen zum Turm.

Unten im Turm gibt es einen Raum in dem die Standesbeamtin euch empfangen kann.

Nach einer kurzen Ansprache geht es dann über die enge Wendeltreppe hoch in das Trauzimmer im ersten Stock. Eine mischung aus altem gemäuer mit modern anmutender Einrichtung.

Das Trauzimmer wirkt groß und eure Gäste sitzen im Halbkreis neben- und vor euch.

Ein Spiegel hinter der Standebeamtin lässt den Raum noch einmal größer wirken und bietet euch eine zusätzliche Perspektive.

Share this Post